Loading...

Literaturwerkstatt Altenkirchen

Die Autoren der Literaturwerkstatt Altenkirchen stellen sich vor:





Annette Messerschmidt.jpg

Annette Messerschmidt, Jahrgang 1960, arbeitet im gewerblichen Rechtsschutz. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien, online, Bücher: "Lebenseindrücke", die Kinderbücher "Der traurige Regenschirm" und "Schnaufis Weltreise", Mitwirkung unter anderem im Jahrbuch des zeitgenössischen Gedichts 2012 der Brentano-Gesellschaft, Frankfurt, bei derAnthologie "Nicht allein" zu Gunsten der Alzheimer-Forschung. Als Leiterin der Literaturwerkstatt plant und setzt sie einige Projekte mit den Teilnehmern der Werkstatt in die Tat um. So entstanden die Krimikomödie "Unglaubliches", das Kunstprojekt "Ein Bild und 12 Texte", die Gestaltung eines Stuhls zum 500-jährigen Bestehen der Stadt Altenkirchen. Sie organisiert Lesungen mit der Gruppe und auch alleine. Sie bringt durch ihre Phantasie und zahlreiche Erlebnisse bei der Begegnung mit anderen ihre Gedanken in Form von Lyrik, Kurzgeschichten, Limericks auf vielfältige Weise zu Papier.





Renate Neuser.jpg

Renate Neuser, geboren 1943 in Thorn/Westpreußen, jetzt beheimatet im südlichen Siegerland. Sie hat Kinder und Enkelkinder. Seit ihrer Kindheit schreibt sie, was sie bewegt. So entstanden die noch unveröffentlichten Werke "Die Kur - Chronologie einerSchulklasse", "Memorie" und "Frauenfreundschaft". Ihre Biografie "Geprägt - ein Leben lang" erschien 2012 im Wagner-Verlag. Gemeinsam mit Annette Messerschmidt veröffentlichte sie die Kinderbücher "Schnaufis Weltreise" und "Der traurige Regenschirm" im Net-Verlag, wirkte außerdem bei zwei Anthologien mit.

 





Reiner Held 2017.jpg

Reiner Held, Westerwälder Autor mit Krimiallergiegeb. 1957, verh., ein Kind, erlernter Beruf: Elektromaschinenbauer; selbständig seit 1981 als Schilderfabrikant, wohnhaft im Westerwald. Held schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und Prosatexte, ist Mitglied der Literaturwerkstatt Altenkirchen, der Schreibwerkstatt Kunterbunt sowie Chronist seiner Heimatgemeinde. Seine literarische Aktivitäten: unzählige Lesungen und Veröffentlichungen:- Wolken und Menschen (1994)- Pusteblumen (2008/2013/2016), Federspiele und Tintenträume, Mitautor der Anthologie (2011), Kunstkalender Durchs Jahr (2015), In die Zeit gefallen, Drei Gedichte (2016, Veröffentlichungen in der Frankfurter Bibliothek (2012/2013/2017), Fotokalender, Zwischen Wolfstein und Wäschebach (2017)

 





Frank Breburda - Foto.jpg

Frank Breburda gelingt es, Erlebnisse und Erfahrungen in Worte zu fassen, die klare und dennoch lyrische Ausdruckskraft besitzen. Lyrik und Lieder über Träume und Sehnsüchte, Rückblicke des Lebens und Ahnungen von Zukünftigem, über Hoffnung, Zweifel und Begrenzungen, sowie Lieder des ganz gewöhnlich, heiteren Alltags, bestimmen die vielschichtigen Inhalte seiner mitunter sehr beseelten Werke.Sein umfangreiches Schaffen hält einen gelungenen Mix aus aufbauend Nachdenklichem und feinsinnig Vergnügtem bereit. Als Zuhörer wird man sich in den Gefühlswelten und Gedanken selbst wieder erkennen. Als lägen all unsere individuellen Lebensgeschichten näher beisammen, als wir vermuten. Ein weiterer zu erwähnender Aspekt; die Vorträge von Frank Breburda sind stets wohltuend authentisch und angenehm ungekünstelt. Nähere Informationen über Frank Breburda findet man unter www.frank-breburda.de





Marko Rörig.JPG

Marko Rörig, gezeugt 1967, freier Autor, Schreiben ist der Selbstausdruck seiner Seelenpersönlichkeit. Inspiration und Intuition sind die Flügel seiner Phantasie. Ob Unsinn, Hintersinn, Tiefsinn oder Übersinn....sein Geist schöpft immer aus dem Vollen.